Spiel, Spaß und Muskelkater

Am Wochenende haben wir unser alljährliches dreitägiges Trainingslager absolviert. Nach einigen Testspielen und jeder Menge Spaß im Training und zwischen den Einheiten steht nun für den Rest der Woche ordentlich Muskelkater auf dem Programm.

Der offizielle Start des Trainingslagers fand in diesem Jahr jedoch nicht in der Sporthalle sondern an der Kirche in Venhaus statt. An dieser Stelle noch einmal Herzliche Glückwünsche zur Hochzeit an unsere 1. Vorsitzende Kirsten Niehaus. Wir wünschen Euch beiden Alles Gute für Euren gemeinsamen Weg.

Vom Spalier-Stehen ging es dann nahtlos aufs Spielfeld. Um 18 Uhr durften wir unseren Liga-Konkurrenten, den SV Union Lohne, zu einem Testspiel in Spelle begrüßen. Eine deutliche Steigerung in Block-Abwehr-Arbeit und Auftreten im Vergleich zum Schledehausen-Test sorgte zwar für viele gute Aktionen, aber nur für einen Satzgewinn. Am Ende gingen die späteren Siegerinnen des NWVV-Pokals aus Lohne mit 3:1 als Gewinner vom Feld. Vielen Dank an unsere treuen Fans, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen haben!

Der Start in den Samstag war dann erstmal recht entspannt. Nach einer kleinen „Aktivierung“ (aus dem Trainerdeutsch übersetzt auch ‚Spaziergang‘ genannt) haben wir uns mit einem „kleinen“ (übersetzt ‚üppigen‘) Frühstück für den Rest des Tages gestärkt. In der anschließenden Trainingseinheit haben wir uns dann wohl alle gewünscht, weniger gegessen zu haben. Da hat auch die zwischenzeitliche Taktikbesprechung nicht viel geholfen… Auch wenn wir jetzt natürlich einen viel besseren Durchblick als noch vor dem Wochenende haben ;-).

Nach gut zwei Stunden Ball-Training wurde es dann auch dringend wieder Zeit fürs Essen. Vielen Dank an die Biener Landbäckerei Wintering für die ausgezeichnete Bewirtung! Wir kommen gerne wieder.

Weil wir ja lernfähig sind, haben wir im Anschluss nicht direkt wieder zu den Bällen, sondern zur Kamera gegriffen. Mit Rainer Kemmer haben wir das tolle Wetter am Wochenende für ein kleines Outdoor-Fotoshooting genutzt und neue Mannschaftsfotos geschossen. 1, 2, 3 Lächeln :-)… Ihr dürft gespannt sein, was da Schönes bei raus gekommen ist. Danke Rainer für deine große Geduld!

Am späten Nachmittag durften wir dann erneut Gäste in Spelle begrüßen. Direkt im Anschluss an unsere Mannschaftsbesprechung (Part 1) stand das nächste Testspiel gegen die Mädels vom SCU Lüdinghausen Volleyball (Regionalliga West) auf dem Programm. Auch wenn Stefan mit der Leistung vom Vortag einen Tick zufriedener war – vor erneut einigen Zuschauen (DANKE fürs Reinschauen) gingen wir diesmal als ‚Sieger‘ mit 4:0 Sätzen vom Feld. Ein Sonderlob hat sich dabei unsere Youngster Gesa Brandstrup verdient, die mit gerade mal 13! Jahren ihr Debüt für Damen 1 feiern durfte und einen richtig guten Job gemacht hat.

Bevor wir uns am Samstagabend unserer Lieblingsbeschäftigung (Essen nicht Training) widmen konnten, hatten wir im zweiten Teil der Teamsitzung noch ein paar wichtige Dinge zu klären. Ihr dürft Lui und Lisa gratulieren! Die beiden werden als Zweier-Gespann den Kapitäns-Posten von Sarah Feldkämper übernehmen und uns in der kommenden Saison zu hoffentlich zahlreichen Siegen führen!

Einen schönen Abschluss fand der zweite Trainingstag dann bei einem gemeinsamen Grillen mit vielen Leckereien, lustigen Gesprächen und „ein bisschen“ Gewitter. Danke an Familie Rekers für die Gastfreundschaft und klasse Bewirtung! Am Ende wollten aber alle früh ins Bett, um fit für den letzten Trainings-Tag zu sein.

Erster Tagesordnungspunkt am Sonntag: Die U14 verabschieden und Daumen drücken! Unsere Mädels sind in Freren bei den Regionsmeisterschaften 3. geworden und haben sich damit für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch.

Wie schon am Samstag stand dann ganz im Sinne des Tages-Motto „Teambuilding“ wieder ein gemeinsames Frühstück und ein Aktivierungs-Spaziergang auf der Tagesordnung. Etwas weiser als am Vortag und in einer vagen Ahnung, was uns danach erwarten sollte, haben wir diesmal nicht ganz so arg zugelangt. Um Punkt 10:35 Uhr ging es dann auch los: Mit Paula Menninghaus und Niklas Schulte durften wir zwei alte Bekannte von den Strong Partners in Spelle begrüßen. Zum Thema „Teambuilding“ haben sich die beiden insgesamt 9 grandiose Challenges ausgedacht, bei denen wir aufgeteilt in die Teams „Strong Dorfkinder“ und „Sexy and Beautiful“ gegeneinander ran mussten. Nach einem ruhigen Start mit ganz schön viel Papier (die Sexys sind immer noch davon überzeugt, dass die Dorfkinder länger an ihrem Turm bauen durften und nur deswegen gewonnen haben) ging unser Puls mir der Übung „Koksnasen“ etwas in die Höhe (Zitat Niklas: „Ich hab noch nie erlebt, dass jemand sein ganzes Gesicht in die Creme haut“). Der größte Spaßfaktor war mit der größten Überwindung vereint: In einer Abwandlung von Takeshi’s Castle haben beide Teams so richtig die Krallen ausgefahren und mit kreativen Regelauslegungen die Gegner zum Verzweifeln gebracht.

Im großen Showdown mussten dann beide Teams im Bereich Schnelligkeit und Kraftausdauer nochmal unter Beweis stellen, was sie drauf haben. Fazit: „Plank to Push Up“ ist die schlimmste Übung ever und lässt selbst Burpees alt aussehen… Am Ende gab’s quasi ein Foto-Finish, in dem sich das Team „Sexy and Beautiful“ mit einer Koksnase vorn gegen die Strong-Dorfkinder durchsetzen und den Tagessieg verbuchen konnte. Auch wenn vom gestrigen Vormittag immer noch all unsere Knochen schmerzen: Vielen Dank an Paula und Niklas für dieses geile Programm!

Nach diesem Kraftakt hatten wir uns die nächste Stärkung aber auch wirklich verdient. Da unsere beiden werdenden Mütter Eva und Sarah das nur zu gut nachempfinden können, waren wir zum Nudeln-Essen von den beiden eingeladen. Vielen Dank für Eure Unterstützung am gesamten Wochenende!

Im letzten Testspiel des Wochenendes hieß es dann Fokus pur: Muskelkater ausblenden, aufs Besprochene konzentrieren, diszipliniert arbeiten und alles geben. Gegen die Zweitvertretung vom FC – Leschede (Verbandsliga) musste jede von uns nochmal an ihre Grenzen gehen. Erneut von einer grandios aufschlagenden Gesa unterstützt konnten wir uns mit 4:0 gegen die Mädels aus Emsbüren durchsetzen und haben dafür ein Kompliment für den konzentrierten Auftritt vom Trainer bekommen. Erneut vielen Dank für die vielen Zuschauer die auch an Tag 3 den Weg in die Halle gefunden und uns in jedem Testspiel so toll unterstützt haben.

Am späten Sonntag-Nachmittag stand dann nicht mehr viel auf dem Programm. Nach einer kurzen Abschlussbesprechung waren wir alle froh, als es endlich hieß „Feierabend“. Die Couch war gestern schließlich der perfekte Platz, um das Wochenende ausklingen zu lassen und die Schmetterlinge (Deutsche Volleyball-Nationalmannschaften) aus bequemer Liege-Position zum 3:0-Achtelfinalsieg zu jubeln!

#trainingslager
#teamgeist
#spellehatdiegeilstenfansderwelt
#itbuuuurns
#happymuskelkater
#teambuilding
#volleyballwochenende
#dieschmetterlinge
#nochzweiwochen
#glückwunschkiki