20170319 D4Die 4. Damen zeigte ein gutes Spiel beim nicht zu unterschätzenden Tabellenletzen aus Lorup.

Im 1. Satz gingen die Mädels gleich mit 7:0 in Führung durch gute Aufschläge von Sarah Börjes.
Trotzdem ließen die Loruper nicht locker und verkürzten zwischenzeitlich auf 16:14, denn die Mädels wurden durch die vielen Aufschlagsfehler durch den Übertritt der Grundlinie oft aus ihrem Konzept gebracht.
Der Satz endete aber noch mit einem 25:23.

Der 2. Satz begann ausgeglichen, denn keine von den beiden Mannschaften konnte sich von der anderen absetzen.
So hieß es sogar mal 8:5 für die Loruper.
Dieser Vorsprung wurde aber zur 11:8 Führung der Speller Mädels ausgebaut, durch die kleine Aufschlagsserie von Sina Wenninghoff, die erneut durch den Übertritt der Grundlinie gestoppt wurde.
Diese solide Führung wurde bis zum Ende hin weiter ausgebaut, sodass es am Ende 25:19 hieß.

Nun sollte auch der 3:0 Sieg her.
Die 4. Damen haute im 3. Satz noch einmal richtig
rein und ließ die Loruper von vorne rein niemals an sich heran.
Die Mädels zeigten gute Aufschläge und machten mindestens zwei in Folge, während aus den Loruper Aufschlägen stets ein Punkt für die Speller resultierte.
Somit lautete das Endergebnis im 3. Satz 25:13!

Durch diese 3. Punkte beendet die 4. Damen ihre Saison auf einem guten Platz im Mittelfeld der Kreisliga Emsland.

Go to top