Den ersten Satz des Auswärtsspiels vom 21. Januar gegen die Lescheder Mannschaft entschieden die Mädels vom SCSV mit 25:19 durch gute Aufschläge und einen guten Angriff für sich. Auch im folgenden Satz konnte an die gute Leistung angeknüpft und ein großer Vorsprung aufgebaut werden, denn das Ergebnis lautete 25:12. Im dritten Satz kam jedoch die überraschende Wendung und der hart umkämpfte Satz musste leider mit 27:29 auf Grund fehlender Konzentration an die 6. Mannschaft des FC Leschede abgegeben werden. Nun hieß es für die Spellerinnen "Mund abputzen, weitermachen"! Doch auch im vierten Satz konnte nicht an die gute Leistung zu Spielbeginn anknüpft werden. So lautete das Ergebnis des vierten Satzes 20:25. Im Tie-Break sicherten sich die Speller Mädels zunächst durch präzise Aufschläge einen Vorsprung (8:2), doch auch die Lescheder Mädels wollten sich die Chance auf einen Sieg nicht nehmen lassen und machten es den Spellerinnen nicht leicht. Zum Schluss konnten sie den letzten Satz jedoch für sich entscheiden und das Endergebnis lautete 18:16 für Spelle. Somit fuhr die 4. Damen einen 3:2 Sieg ein.
Ein großes Danke gilt den Zuschauern, die für tatkräftige Unterstützung gesorgt haben!

Go to top