"

Der Endspieltag in eigener Halle

SC Spelle-Venhaus III (2.) - BW Dörpen (7.) (Samstag 8.03 14.00 Uhr)
SC Spelle-Venhaus III (2.) - SVA Salzbergen IV (1.) (Samstag 8.03. ca. 15.30 Uhr)

Am Samstag erwarten die Speller im ersten Spiel BW Dörpen. Folgt man dem Tabellenstand, sollte dieses Spiel kein Stolperstein werden. Das Hinspiel wurde recht deutlich gewonnen, aber die Dörpener Mannschaft zeigte gerade in den beiden ersten Sätzen, dass man kein Team unterschätzen sollte.

Das entscheidende Spiel ist aber ab ca. 16.30 Uhr der Kampf um den Meistertitel gegen die sehr erfahrene Salzbergener Mannschaft. Die Speller Dritte muß die Salzbergener mit 3:0 oder 3:1 Sätzen schlagen um den Meistertitel der Kreisliga zu erringen. Im Hinspiel gelang dies, mit einer eindrucksvollen Leistung konnte man den Salzbergenerinnen mit 3:1 Sätzen die bislang einzige Saisonniederlage zufügen. Die Salzbergener haben die bessere Ausgangsposition, denn selbst eine 3:2 Niederlage reicht ihnen, aufgrund des besseren Satzverhältnisses, zum Titelgewinn.

Ein "Fragezeichen" steht noch hinter dem Einsatz von Luisa Wesenberg, die sich beim letzten Auswärtsspiel eine Dehnung der Knieaussenbänder zugezogen hat. Mannschftsführerin Sophia Kulüke und Marie Rauen haben ihre Verletzungen überstanden und stehen am Samstag glücklicherweise wieder zur Verfügung. Somit geht das Team mit Trainer Martin Altenschulte zuversichtlich in die Begegnung.

Abends wird dann auf der Saisonabschußfeier mit allen Speller Damenteams eine, für allen Mannschaften, sehr erfolgreiche Saison gefeiert.

Tab030314

 

"
Go to top