Am Samstag, den 09.01.16 machte sich die Dritte Damen auf den Weg nach Lünne, um dort das erste Spiel des neuen Jahres zu bestreiten. Die Stimmung in der Kabnine war gut und alle wollten das Spiel gewinnen. Doch leider kam es anders… Den ersten Satz konnten wir mit 25 zu 22 Punkten für uns gewinnen. Es war ein spannender Auftakt, bei dem sich beide Mannschaften erst zurecht finden mussten. Jedoch haben wir gekämpft, um diesen zu gewinnen. Die nie...drige Hallendecke der kleinen Lünner Halle machte uns im zweiten Satz zu schaffen, sodass wir diesen an Lünne abgeben mussten. Das Problem dabei war unsere Annahme, die nicht konkret zum Steller gespielt werden konnte, sondern des Öfteren die Decke streifte (15:25). Der dritte Satz ging wieder an die Speller Mannschaft (25:18). Dieses Mal hatten die Lünner Damen mit der Annahme und der niedrigen Decke zu kämpfen. Das Spiel war also ein Hin und Her. Anschließend, im vierten Satz wurde es noch einmal richtig spannend. D3 Nicole 150Beide Mannschaften wurden vom Ehrgeiz ergriffen, doch leider verloren wir diesen mit 27:25 Punkten. Im Tie-Break reichte die Konzentration nicht mehr aus, sodass wir schnell mit 13:6 zurück lagen. Doch durch Stellerin Nicole Altenschulte, die eine Aufschlagserie hatte, konnten wir noch einige Punkte sammeln. Leider reichten die guten Aufschläge nicht aus, sodass wir diesen Satz mit 15 zu 17 Punkten an Lünne abgeben mussten.

Go to top