"

SC Spelle-Venhaus II - Raspo Lathen III 1:3 (25:22, 20:25, 11:25, 17:25)
SC Spelle-Venhaus II - SG Beesten/Freren II 3:0 ( 25:18, 25:22, 25:9)

Die 2. Damen trat am 23.11. zum zweiten Heimspieltag der Saison an. Leider musste die Mannschaft auf die beiden Aussenangreifer Julia Kruse und Sarah Lühn verzichten.

AGSLuehn1Der erste Gegner kam aus Lathen. Es ging darum, wer sich auf dem Relegationsplatz halten kann, da beide Mannschaften fast punktgleich waren. Die Speller fingen stark an und konnten sich im Angriff gut durchsetzen, so dass die Lathener zunächst nicht ins Spiel fanden und viele Eigenfehler begingen. So konnten die Speller den ersten Satz für sich gewinnen. Leider kamen die Lathener in den folgenden Sätzen immer besser ins Spiel, so dass diese schließlich aufgrund auch von Annahmefehlern auf Speller Seite die nächsten Sätze immer knapp gewannen und damit das Spiel 3:1 für sich entschieden.

Im zweiten Spiel gegen Beesten konnte Mittelblockerin Melanie Rielmann leider aufgrund von privaten Gründen nicht mehr mitspielen. Anstattdessen durfte sich Sophia Kulüke aus der 3. Damen beweisen. Die Mannschaft von Hermann Preun ließ sich nicht von der vorherigen Niederlage unterkriegen und gewann das Spiel mit 3:0. Zwar waren auch hier Annahmefehler zu verzeichnen, aber die Mannschaft zeigte Kampfgeist und spielte auch in dieser Konstellation gut zusammen.

Jetzt heißt es Daumen drücken für das Rückspiel gegen Raspo Lathen  am kommenden Samstag.

"
Go to top