4. Mannschaft

Die Damen 4 tritt in dieser Saison in der Bezirksklasse Emsland mit einem neu formierten Team an. Es sind 12 Spielerinnen im Kader, die in der letzte Saison noch in vier unterschiedlichen Mannschaften gespielt haben. Mit 9 Spielerinnen kommt ein Großteil des Teams aus der Bezirksklasse-Mannschaft der vergangenen Saison. Jeweils eine weitere Spielerin stößt aus der Kreisliga (Diana Gerhardt), der U16 (Theresa Bergmann) sowie der U13 (Gesa Brandstrup) dazu. Mit einem Altersdurchschnitt von 14 Jahren ist das Team noch sehr jung, hat aber das Potenzial bei den Damen mitzuhalten und zudem die riesen Chance, in dieser Saison viel zu lernen und sich spielerisch weiterzuentwickeln.

Auch das Trainerteam startet in neuer Zusammensetzung. Wir verabschieden uns von Sarah Feldkämper, die sich in dieser Saison neuen Aufgaben in der Abteilung widmen wird, und bedanken uns noch einmal sehr herzlich für die tolle Trainerarbeit in den vergangenen Jahren. Neu hinzugewonnen haben wir zu dieser Saison Martina Finke, die das Dienstagstraining leiten wird, und sicherlich auch bei dem ein oder anderen Spieltag in der Halle zu finden sein wird. Der Mannschaft als Trainerin erhalten bleibt Eva Maria Oldhaus, die einen Großteil des Teams schon seit einigen Jahren begleitet und auch in dieser Saison dazu beitragen möchte, dass die Mannschaft sich weiterentwickelt und mit Spaß, Ehrgeiz und Teamgeist eine tolle Saison spielt.

Nachdem in der Saisonvorbereitung einige Spielerinnen bereits beim Speller Sommernachtslauf ihr Können unter Beweis gestellt haben und dort super Zeiten und tolle Platzierungen beim Teamlauf abgeräumt haben, ist nun auch die volleyballspezifische Vorbereitung in vollem Gang. An den Samstagen 22. September 2018 sowie 27. Oktober 2018 (jeweils um 14 Uhr) starten wir mit unseren ersten Heimspieltagen und freuen uns natürlich über jeden Zuschauer, der Zeit und Lust hat, uns zu unterstützen.

20170319 D4Die 4. Damen zeigte ein gutes Spiel beim nicht zu unterschätzenden Tabellenletzen aus Lorup.

Im 1. Satz gingen die Mädels gleich mit 7:0 in Führung durch gute Aufschläge von Sarah Börjes.
Trotzdem ließen die Loruper nicht locker und verkürzten zwischenzeitlich auf 16:14, denn die Mädels wurden durch die vielen Aufschlagsfehler durch den Übertritt der Grundlinie oft aus ihrem Konzept gebracht.
Der Satz endete aber noch mit einem 25:23.

Der 2. Satz begann ausgeglichen, denn keine von den beiden Mannschaften konnte sich von der anderen absetzen.
So hieß es sogar mal 8:5 für die Loruper.
Dieser Vorsprung wurde aber zur 11:8 Führung der Speller Mädels ausgebaut, durch die kleine Aufschlagsserie von Sina Wenninghoff, die erneut durch den Übertritt der Grundlinie gestoppt wurde.
Diese solide Führung wurde bis zum Ende hin weiter ausgebaut, sodass es am Ende 25:19 hieß.

Nun sollte auch der 3:0 Sieg her.
Die 4. Damen haute im 3. Satz noch einmal richtig
rein und ließ die Loruper von vorne rein niemals an sich heran.
Die Mädels zeigten gute Aufschläge und machten mindestens zwei in Folge, während aus den Loruper Aufschlägen stets ein Punkt für die Speller resultierte.
Somit lautete das Endergebnis im 3. Satz 25:13!

Durch diese 3. Punkte beendet die 4. Damen ihre Saison auf einem guten Platz im Mittelfeld der Kreisliga Emsland.

Der erste Satz des Auswärtsspiel vom 4.02.2017 ging an den SG Freren. Durch gute Aufschläge konnten die Frerener gleich von Anfang an punkten. Diesen Vorsprung konnten die Spellerinnen auch nicht mehr aufholen und somit ging der erste Satz mit einem 12:25 an den SG Freren.
Im zweiten Satz konnten die Speller dran bleiben, mussten sich jedoch mit einem 23:25 geschlagen geben. Im dritten und somit letzten Satz konnten die Spellerinnen nicht mithalten. Der SG Freren spielte ein starkes Spiel und gab den Speller Mädels kaum Möglichkeit, Punkte zu erzielen.
Trotz guter Unterstützung der Speller Fans mussten sich die Damen 4 mit einem 11:25 abfinden. Nun heißt es „Mund abputzen, weitermachen!“ und somit Blick auf das nächste Spiel in Lorup zu werfen.

 

Den ersten Satz des Auswärtsspiels vom 21. Januar gegen die Lescheder Mannschaft entschieden die Mädels vom SCSV mit 25:19 durch gute Aufschläge und einen guten Angriff für sich. Auch im folgenden Satz konnte an die gute Leistung angeknüpft und ein großer Vorsprung aufgebaut werden, denn das Ergebnis lautete 25:12. Im dritten Satz kam jedoch die überraschende Wendung und der hart umkämpfte Satz musste leider mit 27:29 auf Grund fehlender Konzentration an die 6. Mannschaft des FC Leschede abgegeben werden. Nun hieß es für die Spellerinnen "Mund abputzen, weitermachen"! Doch auch im vierten Satz konnte nicht an die gute Leistung zu Spielbeginn anknüpft werden. So lautete das Ergebnis des vierten Satzes 20:25. Im Tie-Break sicherten sich die Speller Mädels zunächst durch präzise Aufschläge einen Vorsprung (8:2), doch auch die Lescheder Mädels wollten sich die Chance auf einen Sieg nicht nehmen lassen und machten es den Spellerinnen nicht leicht. Zum Schluss konnten sie den letzten Satz jedoch für sich entscheiden und das Endergebnis lautete 18:16 für Spelle. Somit fuhr die 4. Damen einen 3:2 Sieg ein.
Ein großes Danke gilt den Zuschauern, die für tatkräftige Unterstützung gesorgt haben!

|SCSV-SVA Salzbergen VI 3:0|
SCSV- Raspo Lathen V 3:0|
Am Samstag den 17.12 holte die 4. Damen einen 3:0 Heimsieg gegen den SVA Salzbergen VI. Am Mittag ging es für die hoch motivierten Mädels los, da um 11.30 Uhr Spielbeginn angesagt war. Der erste Satz war durch sehr gute Aufschläge 25:20 entschieden. Im 2. Satz legten die Mädels schnell vor und haben auch diesen Satz mit 25:10 für sich entschieden. Im letzten Satz ging es dann motiviert weiter, sodass auch dieser Satz mit 25:22 entschieden war.
Nach diesem Erfolgreichen Spiel ging es jedoch schnell weiter. Das nächste Spiel gegen Raspo Lathen V stand an. Im ersten Satz holten sich die Mädels den Sieg mit einem 25:11. Der zweite Satz ging mit mehreren guten Aufschlagreihen 25:10 zu Ende. Im dritten Satz hieß es dann weiter machen um den letzten Satz zu holen und das mit Erfolg, denn der Satz war mit 25:14 für die Mädels entschieden.
Die Freude war groß, denn die 4.Damen schaffen es an die Tabellenspitze.
Wir wollen uns nochmal ganz herzlich bei unseren Zuschauern bedanken und auch bei den Fußballern des SV Schwarz-Weiß Varenrodes für euer Verständnis!

Aktuelles

Facebook

Volleyball SC Spelle-Venhaus

Termine Volleyball

Keine Termine gefunden
Go to top